37_14048_1_m

Mehr Dialog — mit allen

Mit Spannung erwartet: die 11. WissensWerte, erstmals nicht in Bremen, sondern Magdeburg, vom 24. bis 26. November, Hotel Maritim. Ihr Motto „Mehr Praxis, mehr Dialog“ lässt eine weitgefächerte Veranstaltung erwarten, die über den Tellerrand des angestammten Wissenschaftsjournalismus hinaus schaut. Auch die Journalistenvereinigung für technisch-wissenschaftliche Publizistik TELI e.V. geht wieder an den Start, diesmal mit einem…

imgres

Ein vitaler Dino tagt

Die traditionsreiche Gesellschaft Deutscher Naturforscher und Ärzte e.V. GDNÄ ruft von heute Freitag, 12. September, bis Montag, 15. September zu ihrer Tagung 2014. Sie ist die 128. und findet in Mainz statt — Motto: Vorbild Natur. Faszination Mensch und Technologie. Die GDNÄ wurde 1822 gegründet und gilt als eine der ältesten Wissensgesellschaften der Welt. Auffällig…

Wissenschaftsjournalismus Reloaded

Georg Dahm und Denis Dilba haben gelinde gesagt die Schnauze voll von der klassischen Verlagsindustrie. Gleich zweimal innerhalb weniger Monate mussten Sie jenen Niedergang persönlich miterleben, den unserer einer gerne mit akademischer Distanz ‚medienökonomisch‘ als „strukturelle Krise“ beschreibt: zuerst das Aus für die FTD als eines der Flaggschiffe deutschen Qualitätsjournalismus, und dann der ‚plötzliche Kindstod‘…

Journalisten am Innovations-Hotspot Jena

Im Umfeld der TELI-Jahrestagung (dieses Jahr in Jena) werden für Journalisten etliche exklusive Laborbesichtigungen, Fachvorträge und Hintergrundgespräche in gut 20 Forschungsinstituten und Unternehmen angeboten. >> Programm << Zum Besuchsprogramm (Di 16.04. ganztägig) sind auch Nicht-Mitglieder herzlich willkommen, sofern diese sich bis Freitag 5. April kurz anmelden (alexander.gerber@teli.de oder Fax: 030 – 577 076 149). […

Meinung zum Klimawandel ist wetterabhängig

Die Ergebnisse einer interdisziplinären Untersuchung von Kollegen der University of New Hampshire, Lawrence C. Hamilton und Mary D. Stampone, erschienen im Journal der American Meteorological Society, lassen darauf schließen, dass die Ansichten von Laien zum Thema Klimawandel signifikant davon abhängen, wie ungewöhnlich das Wetter am Tag des Interviews ist. Auch wenn dies wohl die Zyniker unter uns nicht mehr wirklich überraschen…

Wissenschaftsjournalismus weltweit

SciDev und die LSE haben gerade den „Global Science Journalism Report„ veröffentlicht. Prof. Dr. Martin Bauer hatte 2009 auf der Weltkonferenz der Journalisten (WCSJ) mit den ersten Interviews begonnen. 953 Journalisten wurden seitdem befragt. Die bislang wohl größte Datenbasis hierzu.   Das Fazit der Autoren: Science journalists in the developing world are more confident than…

Science Media Centre – mehr Risiken als Vorteile

Auf der Wissenswerte in Bremen stellten dieses Jahr unsere Kollegen von der WPK ihre Idee eines deutschen Science Media Centers (SMC) zur Debatte. Die Resonanz auf das Vorhaben ist ziemlich gleichverteilt gespalten zwischen Befürwortung und Ablehnung. (http://twitter.com/methodenkritik/status/273082665471709184/photo/1)   Um sich selbst ein Bild zu machen, dokumentiert TELI hier die wesentlichen Vor- und Nachteile. Prämissen der…

Ernüchterung zu Nano in den Medien

Die anfängliche Nano-Euphorie klassischer Massenmedien in Deutschland weicht offenbar einer neutraleren, weitgehend unpolitischen Berichterstattung, zumindest wenn man die Entwicklung der letzten drei Jahre betrachtet. Dies zeigt eine Untersuchung von Kolleginnen und Kollegen bei Prof. Kohring in Mannheim. Sie hatten über 12 Jahre hinweg (2000 – 2011) insgesamt rund 2.000 Artikel mit nanotechnologischem Kontext inhaltsanalytisch unter…

Nur ein Science Slam der Luxusklasse?

Auch dieses Jahr wieder ein ambivalentes Fazit der FALLING WALLS Konferenz (vor wenigen Tagen in Berlin). Ich selbst konnte aus Termingründen dieses Jahr zwar nicht dabei sein, hatte mich aber schon im letzten Jahr ziemlich enttäuscht geäußert („Falling Walls: Noch stehen die Mauern„). Wie hoch ist also die Trefferquote der „Falling Walls“-Prognosen wirklich? Ist die…