Blog Archives

Medienecho zur Live-Debatte »Lärm«

Am 14. Februar 2014 fand im Sitzungssaal des Rathauses der Landeshauptstadt Wiesbaden die »Wissenschaftsdebatte live« zum Thema »Lärm macht krank« statt. So berichteten Medien darüber: Birgit Emnet im Wiesbadener Tagblatt 2014-02-15 Frankfurter Rundschau/dpa 2014-02-15 Jutta Rippegather in der Frankfurter Rundschau

Tagged with: , , , , , , , , , ,
Posted in Aktuelle Debatten, Debatte Live: Lärm (Wiesbaden), Gesundheit, [Echo], [Veranstaltungen]

Thesen zur Lärmwirkungsforschung

von Dirk Schreckenberg (ZEUS GmbH) Die Lärmwirkungsforschung hat in den vergangenen Jahrzehnten zahlreiche Erkenntnisse zu psychischen als auch physischen Wirkungen akuter und chronischer Geräuschexposition erlangt. Es existieren Expositions-Wirkungsbeziehungen für erlebte Störungen und Belästigungen, für die Beeinträchtigung der Schlafqualität und –

Tagged with: , , , , , , , , , , ,
Posted in Aktuelle Debatten, Debatte Live: Lärm (Wiesbaden), Gesundheit, Wissenschaftssystem

Lärm-Memorandum

Version 1 Die Teilnehmer der „TELI-Wissenschaftsdebatte live“ zum Thema „Lärm macht krank“ am 14. Februar 2014 im Rathaus der Landeshauptstadt Wiesbaden stimmten dem folgenden Memorandum der TELI überwiegend zu. Eine Redaktionsgruppe aus Teilnehmern der Veranstaltung half bei der Ausformulierung des

Tagged with: , , , , , , , , , , , ,
Posted in Aktuelle Debatten, Debatte Live: Lärm (Wiesbaden), Gesundheit, [Veranstaltungen]

Kurzbericht: Wissenschaftsdebatte live
vom 14. Februar 2014 im Rathaus der
Landeshauptstadt Wiesbaden

»Eine generelle Regelung zum Schutz vor Straßenverkehrslärm gibt es in Deutschland nicht«, machte der Bürgermeister der hessischen Landeshauptstadt Wiesbaden, Arno Goßmann, in seinem Grußwort zur »Wissenschaftsdebatte live« zum Thema »Lärm« deutlich. Die Debatte, eine Aktion der Journalistenvereinigung für technisch-wissenschaftliche Publizistik

Tagged with: , , , , , , , , , , , , , , , ,
Posted in Aktuelle Debatten, Debatte Live: Lärm (Wiesbaden), Gesundheit, [Veranstaltungen]

Lärm macht krank
Ankündigung Live-Debatte
14.2.2014 Wiesbaden

TELI-Wissenschaftsdebatte live 14. Februar 2014, 10:00 bis ca. 15:00 UhrRathaus, Landeshauptstadt Wiesbaden [ Artikel drucken ]

Tagged with: , , ,
Posted in Aktuelle Debatten, Debatte Live: Lärm (Wiesbaden), Gesundheit, [Veranstaltungen]

Michael Moore: Klimawandel triggert Sandy

Nur noch fünf Tage bis zu den US-Wahlen. Hat die Sturmkatastrophe Einfluss auf den Ausgang? Der US-Filmproduzent Michael Moore (“Bowling for Columbine”) sagte am 1. November in den CNN News: “Die globale Erwärmung hat den Supersturm Sandy getriggert.” Der Hurrikan

Tagged with: , , , , , ,
Posted in Wissenschaftssystem

Selbstermächtigung der Gesellschaft: „Sie MUSS sagen, woran Forscher arbeiten!“

Frischer Wind aus Brüssel. EU und Laien schleifen die Bastionen des Herrschaftswissens. Erkrankte bewerten die Arthrosebehandlung mit Gen- und Stammzellentherapien. Dreiunddreißig Betroffene aus dem Raum München hatten sich tagelang mit ihrer Krankheit und innovativen Therapievorschlaegen auseinandergesetzt. Dazu veranstalteten sie ein

Tagged with: , , ,
Posted in Gesundheit

Arthrose-Therapie: Forscher lernen von Laien!

In diesem TELI-Blog ist häufig die Rede von der Beteiligung von Laien am Forschungsprozess. Dies ist die Basis für die TELI-Wissenschafts-Debatte: http://www.teli.de/wissenschaftsdebatte/index2009.html, http://www.teli.de/wissenschaftsdebatte/index.html. Wie Kommentare zeigen, wird die Redlichkeit und Legitimation dieser Rückkoppelungsschleife oft angezweifelt. Dass Nichtforscher den Forschern auf

Tagged with: , , , , , , ,
Posted in Gesundheit

Start ins Weltuntergangsjahr 2012

2012 ist ein Schluesseljahr. In den naechsen Monaten werden wir viel ueber den prognostizierten Untergang der Welt lesen — als Folge des vermeintlichen Endes des Maya-Kalenders am 21. Dezember. Das ist Humbug, richtig indes ist, dass die Welt in einem

Tagged with: , , ,
Posted in Wissenschaft & Gesellschaft

Wie die “Brights” nach Deutschland kamen

Ein Hochinteressantes Interview mit dem deutschen Übersetzer der kontroversen “Brights” aus USA und UK — Dawkins, Gould und Bryson etc. — ist soeben im Freitag erschienen u.a. zu der Frage, warum irgendwie nur amerikanische Wissenschaftler den Mut haben, die Bühne

Tagged with: , , ,
Posted in Wissenschaftssystem