Monthly Archives: Dezember 2011

Wie die “Brights” nach Deutschland kamen

Ein Hochinteressantes Interview mit dem deutschen Übersetzer der kontroversen “Brights” aus USA und UK — Dawkins, Gould und Bryson etc. — ist soeben im Freitag erschienen u.a. zu der Frage, warum irgendwie nur amerikanische Wissenschaftler den Mut haben, die Bühne

Posted in Wissenschaftssystem Tagged with: , , ,

Citizen Science: Auch Du bist Forscher!

Der Kollege Chris Löwer stellt in der Dezemberausgabe von Technology Review eine neue Forschungsmethode vor. Sie besteht darin, dass Wissenschaftler an ihren Untersuchungen Laien beteiligen. Nach Crowd Sourcing & Crowd Funding kommt Crowd Researching, auf Deutsch: Bürgerforschungsprojekte. So etwa haben

Posted in Wissenschaftssystem Tagged with: , ,

Rettungsaktion “WissensWerte”

Die Wissenschaftsjournalistinnen Nicola Kuhrt, Cornelia Reichert und Cinthia Briseño haben unter http://www.pro-wissenswerte.de eine Petition gestartet, um gegen den Untergang der jährlichen Bremer Branchenveranstaltung “WissensWerte” (Hintergrund siehe hier) zumindest zu protestieren. Gut 100 Kolleginnen und Kollegen haben seit gestern unterchrieben (die

Posted in Wissenschaft & Gesellschaft Tagged with: ,

Ernüchterndes Fazit nach WiD-Forum in Köln

Kurz ein Hinweis auf die in mehreren Blogs laufende Debatte zum 4. “Forum Wissenschaftskommunikation” (Köln), ausgerichtet wieder von Wissenschaft im Dialog. Michael Sonnabend (Stifterverband) ist offenbar mit sehr gemischten Gefühlen nach Hause gefahren und berichtet dabei u.a. auch aus seiner

Posted in Wissenschaft & Gesellschaft Tagged with: ,

Der Niedergang des Wissenschaftsjournalismus

Kaum emanzipieren sich die Wissenschaftsjournalisten, schon warnt die Huffington Post vor ihrem Niedergang. Wurde früher noch ordentlich recherchiert, beruhten heute rund 75 % der Berichterstattung allein auf Pressemeldungen. Selbst die renommierten BBC News seien davon nicht ausgenommen, schreibt David Whitehouse

Posted in Wissenschaft & Gesellschaft Tagged with: , , , ,

Wissenschaft auf den Laufsteg gezwungen?

Pointierte Thesen des Soziologen Alexander Bogner vom Institut für Technikfolgenabschätzung (ITA) der Österreichischen Akademie der Wissenschaften und Herausgeber des forschungspolitischen Buches “Wozu Experten?” (2005) soeben in einem Interview mit dem Standard: Kollege Bogner zieht eine ernüchternde Bilanz aus einem Jahrzehnt

Posted in Wissenschaftssystem Tagged with: , , ,

Zündende Technik-Schreib-Tipps für den Gabentisch

Über Technik verstehbar und spannend zu schreiben kann einen ganz schön ins Schwitzen bringen. Zweimal im Jahr veranstalte ich an der Münchner Volkshochschule das Samstags-Workshop „Technik mit Pfiff & Dreh“. Dafür kämme ich immer die neueste Literatur durch, auf der

Posted in Wissenschaft & Gesellschaft Tagged with: ,

Fishbowl-Diskussion: Sanfte Medizin – nur Placebo?

Kritiker der Homöopathie versammeln sich mittlerweile auch in Deutschland zur sogenannten „10:23 Challenge”. Dort schlucken sie gemeinsam große Mengen Kügelchen, um deren Wirkungslosigkeit zu zeigen. Zwischen Schulmedizin und alternativen Heilmethoden erfolgte inzwischen eine Annäherung: Ärzte reagieren auf die Tatsache, dass

Posted in Gesundheit Tagged with: , , , ,